Der uniTOC nutzt die vollständige Oxidation durch UV. Der Oxidationsprozess kann durch zusätzliche Dosierung von Reagenz (Persulfat) verbessert werden. Durch die Verwendung des NDIR-Detektors liefert das uniTOC-System präzise Ergebnisse bei Anwendungen von Grundwasser bis zu ultrareinem Wasser. Der NDIR-Detektor ist absolut selektiv gegenüber Kohlendioxid und daher unabhängig von der Leitfähigkeit und der Probentemperatur. Die Messzeiten sind kurz und die kontinuierliche Selbstreinigung des Reaktors vermeidet jegliche Kreuzkontamination. Da auch Trägergas von geringerer Qualität verwendet kann, ist die Verwendung von Druckluft in Kombination mit unseren Luftfiltern kostensparend und optional erhältlich.

 

Technische Spezifikationen:

  • Methode & Detektion:

          UV-Oxidation (vollständig) & NDIR

  • Probendurchfluss:

          20 mL (low range), 5 mL Schleife (high range)

  • Total Organic Carbon (TOC)-Bereich:

          2 bis 5000 ppb (low range), 15 ppb bis 20 ppm (high range)

  • zugehörige Normen:

          USP <643>, EP 2.2.44, DIN EN 1484,

          DIN 32645, 21 CFR part 11, IP 45

 

uniTOC Vorteile

• NDIR Detektor / TOC wird direkt über CO2 detectiert und nicht über einen dritten Parameter (Leitfähigkeit). Daher gibt es keine Limitierung der Leitfähigkeit für die Proben.
• verfügbar in zwei TOC-Bereichen
• 9 Monate Lebensdauergarantie für UV-Lampe / 50 % längere Lebensdauer als gewöhnlich
• bis zu zwei Probenschleifen
• Fernwartung / Einheit kann mit dem Internet für den Service verbunden werden

uniTOC Vorteile

• NDIR Detektor / TOC wird direkt über CO2 detectiert und nicht über einen dritten Parameter (Leitfähigkeit). Daher gibt es keine Limitierung der Leitfähigkeit für die Proben.
• verfügbar in zwei TOC-Bereichen
• 9 Monate Lebensdauergarantie für UV-Lampe / 50 % längere Lebensdauer als gewöhnlich
• bis zu zwei Probenschleifen
• Fernwartung / Einheit kann mit dem Internet für den Service verbunden werden

Kalibrierung & Systemeignungstest (SST)

Die Kalibrierung und SST (engl. System Suitability Test) des uniTOCs sind einfach und können vom Anwender selbst durchgeführt werden. Der Online-Betrieb muss dafür nur kurzzeitig unterbrochen werden. Der Benutzer verbindet den Einlass mit den Kalibrierlösungen und startet den Prozess. Die Software ermöglicht es dem Benutzer, Kalibrierung und SST unabhängig voneinander durchzuführen, und die programmierbare Sequenz gewährleistet den automatischen Ablauf und die Datenauswertung der Prüfung. Die Überprüfung der TOC-Ergebnisse nach den Anforderungen von USP und Ph.Eur. erfolgt durch die regelmäßige Durchführung von Systemeignungstests.

Optionen

Druckminderer

Sollte der Eingansdruck der Medien mehr als 1 bar betragen, wird ein Druckminderer benötigt.

Offline-Version

Eine Offline-Konfiguration ist für den uniTOC verfügbar.

Luftfilter

für die Verwendung von Druckluft anstatt synthetischer Luft oder Stickstoff

Wärmetauscher

hält die Temperatur des Medium  am Einlass unterhalb von 50 °C

Klicken Sie hier für weitere technische Informationen.

 
Technical Specifications 
method & detectionUV oxidation & NDIR (enhanced oxidation; configurable with reagent)
sample volume20 mL loop (low range), 5 mL loop (high range)
period of measurement6 to 15 min
measurement range2 to 5000 ppb (low range), 15 ppb to 20 ppm (high range)
detection accuracy~3 ppb or 2 % (whatever is greater)
ports2 for samples | 1 for reagent
related normsUSP <643>, DIN 32645, EP 2.2.44, DIN EN 1484, CFR 21 part 11, IP 45
ambient parametersrelative humidity: 10 to 95 %, temperature: 10 to 45 °C
interface portsanalog (4 - 20 mA)
dimensions, weight, power400 x 300 x 600 mm, 24 kg, 110 - 230 V, 50 Hz, 70 to 105 Watt
Medium Requirements 
type of sample mediumfrom ground water to ultra pure water
sample temperature10 to 50 °C
inlet pressure< 1.5 bar
compressed gasair, oxygen, nitrogen | free of carbon dioxide
inlet pressure of gasnitrogen: 1 to 1.5 bar | oxygen: 3.5 to 5 bar

 

 

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Broschüre oder Kontaktieren Sie uns!