ION

Der IONUS kann für die Analyse von Anionen und Kationen in der Routineanalytik wie der Untersuchung von Trink- und Leitungswasser sowie für Wasser im Rahmen umweltrelevanter Untersuchungen eingesetzt werden. Zudem finder der IONUS Anwendung in Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Der Ionenchromatograph trennt und analysiert (für Anionen optional mit Suppressor-Technologie) nach EPA 300.0 und EPA 300.1 und Kationen.

Technische Spezifikationen:

  • Methode:

        Ionenaustauschchromatographie mit integriertem     

        Leitfähigkeitsdetektor, optional mit UV Detektion

        oder

        Nachsäulenderivatisierung für Bromat oder Übergangsmetallen

        mit UV/VIS Detektor

  • Leitfähigkeitsdetektion:

          Basislinie: 0.02 µS, 1 s | Linearität: < 1 s | Bereich: 0 – 10 mS/cm

  • Reproduzierbarkeit:

          0.1 % RSD bei 100 µL/min

 

IONUS Funktionen

Anionenanalyse

Anwendung für F–,Cl–, ClO2-, ClO3-, Br–, BrO3, NO2, NO3, PO43-, SO42-, I Silikat in Wasser mit und ohne chemischer Suppressortechnik (nach EPA 300.0 & EPA 300.1) sind möglich.

Kationenanalyse

Verschiedene Methoden für die Analyse von Kationen wie NH4+, Li+, Na+, K+, Ca2+, Mg2+, Sr2+, Ba2+ wurden entwickelt.

Derivatisierung

Durch die Umrüstung auf eine Konfiguration mit Nachsäulenderivatisierung können sehr kleine Detektionsgrenzen für Bromat (nach EPA 317.0 oder EPA 326) oder Übergangsmetalle (VIS Detektion) realisiert werden.

Detektion

Anionen und Kationen können nacheinander mit einem Leitfähigkeitsdetektor analysiert werden. Falls benötigt, kann der IONUS auch mit einem UV/VIS-Detektor für die indirekte Detektion ausgerüstet werden.

Verbrauchsmaterialien & Ersatzteile

Der IONUS ist kompatibel mit den gängigen Eluenten und Chromatographiesäulen (max. Arbeitsdruck 120 bar) vieler Hersteller im Bereich der Anionen- und Kationenaustauschchromatographie. Der IONUS bietet den Vorteil, dass der Kunde nicht auf einen bestimmten Hersteller festgelegt ist.

Profil:

Säulen: Der IONUS ist kompatibel mit den gängigen Eluenten und Chromatographiesäulen (Edelstahl/PEEK) mit einem maximalen Arbeitsdruck von 120 bar).

Eluenten: Da der IONUS mit handelsüblichen Eluenten basierend auf Carbonat/Hydrogencarbonat Puffern, Salpetersäure und Schwefelsäure arbeitet, ist der Kunden nicht auf ein bestimmtes Produkt angewiesen.

Optionen

Manueller Injektionsport

Einfache manuelle Injektion mittels Rheodyne Ventil mit einem Standardvolumen von 20 µL (andere Volumina auf Anfrage möglich)

Anionen-Suppressor-Technik

basierend auf der chemischen Regeneration des Suppressors mit Säure.

separation of transition metals

by using carboxylic acids (oxalic, tartaric, citric acid) as eluents and the complexing agent (PAR) 4-(2-Pyridylazo)resorcin the concentration levels of transition metals can be determined.

indirekte UV-Detektion

der IONUS kann zusätzlich mit einem UV/VIS-Detektor ausgerüstet werden.

post column derivatization to determine bromate

the bromate analyzer is a dedicated configuration for the analysis of bromate in water based samples with a detection limit of 1 ppb. Depending on what is requested, the derivatization can be performed with Dianisidine (EPA 317) or Triiodide (EPA 326) together with a UV/VIS detector.

Klicken Sie hier für weitere technische Informationen

 
Technical Specifications
methodion exchange chromatography of anions and cations in subsequent mode
manual injection20 µL, furhter injection loops upon request (50 µL, 100 µL, 200 µL)
autosampler2 racks, each of them with space for 48 vials (1.5 mL) or 12 vials (6 mL), sample cooling full loop (100 µL), partial loop (5 - 50 µL), microliter pickup (5 - 25 µL)
columnstainless steel / PEEK
temperature stability / range~ 0.5 °C / ambient up to 50 °C
detectionconductivity detector:
noise: 0.02 µS, 1s | linearity: < 1 s | range: 0 - 10 mS/cm
effective cell volume: 1 µL
isocratic pump systemmax. pressure: 400 bar | flow rate: 0.01 - 10.00 mL/min
reproducibility of flow rate: 0.1 % RSD at 100 µL/min
maximum operating pressure120 bar
control software & data aquisitionClarity (21 CFR part 11 compliant) or AminoPeak
dimensions, weight, power1000 x 700 x 690 mm*, 50 kg, 110 - 230 V
*800 mm with opened main unit

 

 

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Broschüre oder Kontaktieren Sie uns!